... das schreibt ein Fan:

legitime Nachfahren:
Ein unvergeßlicher Abend

"...Verwahren sie Schirme, Rucksäcke und andere lose Mitbringsel sicher, denn Sänger Evil schnappt sich für seine immer neue und spontane Bühnen-Performance alles, was er in die Finger bekommt. Er wälzt sich auf dem Boden, verbiegt seinen Mikroständer, klettert auf Bühnenelementen herum, fällt über die Effekte des Gitarristen, schnappt sich die erst beste Zuschauerin, wälzt sich mit ihr auf dem Boden, tanzt bis zur Ekstase. Seine Haare kleben vor Schweiß, er verknotet das Mikrokabel mit seinem T-Shirt, wirft es über das Bühnengestänge und es wirkt, als sänge der Frontmann in der nächsten Textpassage den Mond an, das Mikro auf Stirnhöhe. Und am Ende einer Show von Mad Zeppelin, am Ende seiner Show, wenn er verschwitzt, verklebt, fast körperlich mitgenommen ein letztes Mal dankend vor das grölende und jubelnde Publikum tritt, dann weiß wirklich jeder im Saal, dass er ein atemberaubendes, ganz besonderes Konzert gesehen und gehört hat..." ganzer Bericht

Steffan Hesping, 17.12.2002

zurück zur Biographie zurück zum Bandinfo